FahrRad..., aber sicher!
wird mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und Infrastruktur kostenfrei durchgeführt. Schwerpunkte sind die verkehrssichere Ausstattung des Fahrrads, Sichtbarkeit von Rad und Fahrer in der Dämmerung und Dunkelheit und Tipps zur umsichtigen Teilnahme am Straßenverkehr.

Neues Element an unseren Aktionstagen ist die Information über Pedelecs, die "Fahrräder mit eingebautem Rückenwind".

Alkohol und Drogen im Straßenverkehr werden mit einer "Rauschbrille" simuliert. Ein Fahrrad-Simulator ermöglicht eine virtuelle Rundfahrt im Straßenverkehr.

Mit dem Reaktionstestgerät erleben Sie gefährliche Situationen und wie Sie durch schnelle Reaktion Unfälle vermeiden können. Der Roller- und Fahrradparcours verschafft ein Gefühl für die sichere Handhabung des Fahrrads und am Helmstand wird demonstriert, welche Schutzwirkung ein Radhelm hat und worauf beim Kauf geachtet werden sollte.

Der Tote Winkel, eine sehr gefährliche Situation für Zweiradfahrer, wird durch eine Simulation mit einem großen Lkw erlebbar und begreifbar gemacht.

Unsere Termine für 2016 finden Sie unter Termine.